Doppelstöckige Fahrradständer nahe Fußgängerzone Tegel geplant – Bis zu 200 Stellplätze

8

Im Rahmen des Bauvorhabens Tegel Quartier wird eine überdachte doppelstöckige Fahrradabstellanlage mit bis zu 200 Fahrradplätzen mit ADFC-Qualitätssiegel am Standort Gorkistraße/Eschachstraße entstehen. Die Fahrradabstellanlagen sind mit Sicherheitsglas überdacht, die Zuwege und Aufstellflächen werden in Pflaster ausgeführt.

Die Fläche liegt in relativer Nähe zum Tegel Quartier, zum S-Bahnbahnhof Tegel und zum Humboldt-Gymnasium und soll durch die Glasüberdachung, Beleuchtung und das Doppelstockparksystem eine moderne und sichere Alternative bieten zu den klassischen Fahrradbügeln oder einfachen Vorderradhaltern bieten. In diesem Kontext wurden am 12.02.2018 insgesamt fünf Bäume auf der Grünfläche Gorkistraße/Eschachstraße gefällt. Ebenso viele Bäume werden an geeigneter Stelle nachgepflanzt.

Quelle: BA Reinickendorf

Bild: Symbolisches Beispielbild

8 Kommentare

  1. Dafür wurden gesunde Bäume gefällt auf einer Geschützen Grünanlage oder zumindest war sie das mal .. es gehört mit zu der Planung des neuen Tegel Center .. ich wünsche denen die Pest an den Hals .. jeder Grashalm wird in Tegel einbetoniert . Meine Stimme werden die Altparteien nie wieder erhalten und da bin ich nicht die einzige.

    • Mit meinen Wünschen bin ich zurückhaltend, aber wie Tegel sich entwickelt hat, gefällt mir auch nicht und ich freue mich überhaupt über das neue Center

    • Kann mich da einfach nicht zurück halten … ich bin so wütend darüber .. Tegel hatte mal erholungswert , ein Ort in dem man Atmen konnte . Der Senat verspielt den Flair von Tegel , den Charme den es mal hatte. Das ist unwiederbringbar.

  2. Ich find es gut das sie so was bauen, aber die Bäume hätte man auch umsetzen können anstatt sie zu fällen, daß ist für’n Ar@ch

  3. kauf dir n fahrrad 🙂

    günstiger, besser für die natur, und du treibst spocht!

    und falls es um den transport geht: gibt nette dreiräder mit großen körben :>